ON – Ein Kunstprojekt der HGK FHNW in Raum und Ton im Kunstraum Aarau

Hallo!

Lysann König

[zurück zur Projektübersicht]


«Oh Darling Wont you Move?» (2011) Installation

Ein Klangobjekt, in der Dunkelheit ausgeleuchtet, ermöglicht mit der Bewegung seines Körpers Musik zu spielen, auf eine der Künstlerin vorgegebene Art und Weise.
 Auf einer Holzwand, die im Dunkeln ausgeleuchtet ist, sind 6 Fotowiderstände angebracht. Begibt sich der Betrachter zwischen die Lichtquelle und die Wand mit den Sensoren wird er feststellen, dass er die Klänge durch die Bewegungen des eigenen Schattens beeinflussen kann. Die lichtempfindlichen Fotowiderstände steuern verschiedene Klänge, die anhand des Schattens und der Bewegung spielerisch verändert werden können. Auf eine tänzerische Art und Weise lässt sich die Klangwelt erkunden und zugleich bestimmen. Das Zusammenspiel von Körper und Technik, ist bei dieser Arbeit ein zentraler Aspekt. Klänge wahrnehmen und diese selber mit den Bewegungen des Körpers zu etwas neuem zusammenfügen.

Material:

Holzwand
Fotowiderstände
Computer
Arduino
MaxMsp
Lautsprecher
Lichtstrahler

Unterstützung:
Max/MSP: Stephan Athanas
Tonstudio: Hans-Peter Gutjahr
Holzwerkstatt: Andreas Spichty

ZUR PERSON
Lysann König, (*1986 in Zwickau, Deutschland)
Künstlerin, lebt und arbeitet seit 2009 in Basel.
Sie nutzt die Kunst als ein Sprachrohr, Vermittler von Gedanken und Gefühlen, sowie als Zeitzeuge. Ihre Arbeitsweise in verschiednen Medien ist forschend und spielerisch und resultiert auch gerne in einem gesellschaftskritischen Statement. Ihre Kunst will oft ausbrechen, aus gegebenen Zwängen und die Welt auf Ihre eigene Art erkunden.

CV
Kunststudium FHNW | HGK  | Institut Kunst Basel, seit Sept. 2009
Matura am Abendgymnasium, Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Zwickau, DE, 2006 – 2009
Ausbildung zur Europakorrespondentin, ESO Zwickau, 2005 – 2006
Ausbilung zur Wirtschaftsassistentin Fachrichtung Fremdsprachen, ESO Zwickau, 2003 – 2005

Ausstellungen
Basis Thesis Gruppenausstellung, FHNW | HGK  | Institut KunstBasel, Billerbeck, 2010
Performances„Sleeping without sleeping“, Act 2010 Bern und Basel
„Prozession“,  Basel 2010, als Mitglied der Gruppe Beuys-Toys & Mudisten

[zurück zur Projektübersicht]

Advertisements

Written by k5000

13/03/2011 um 18:00